Floating-Hinweise

Folgende Hinweise sollten Sie vor dem Floating beachten:

Wichtige Faktoren, welche ein Floating verhindern oder verbieten
  • keine Epilepsie
  • kein Borderline-Syndrom
  • keine offenen Wunden (z.B. frisch rasierte Beine)
  • keine Trombose
  • keine Inkontinenz
  • kein defektes Trommelfell
  • kein infektiösen Krankheiten
  • keine Menstruation
  • kein Herzschrittmacher
  • keine gravierenden Herzerkrankungen
  • keine psychotischen Anfälle
  • keine farb- oder ablösbaren Stoffe und Öle am Körper
    (dazu gehören u.a. Selbstbräungscremes, frisch getönte Haare etc.)
  • unter 16 Jahren nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder mit
    dessen schriftlicher Einverständniserklärung
  • wir empfehlen Floating für Kinder erst ab 12 Jahren.
Achtung
 
Unser Fachpersonal steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.


▲ top