Erleben Sie ein neues Hautgefühl durch die Behandlung mit Sivash Heilerde

Wer sich im Internet über Schlammbehandlungen versucht schlau zu machen, der wird zunächst verwundert sein: Klärschlamm aus Wasseraufbereitung und Kraftwerken – was hat das mit meiner Haut und Gesundheit zu tun. Nichts, freilich. Denn der Schlamm, der auf die Haut kommt, ist angereichert mit Mineralstoffen, Vitaminen und mikro-peelenden Körnchen. Er regt die selbst wärmende Fähigkeit der Haut und darunter liegenden Schichten an, „entschlackt“, entgiftet und regeniert – deutlich sichtbar an der Hautoberfläche.

Es gab eine Zeit, als Tante Käthe regelmäßig zur Schlammpackung nach Bad Wiessee fuhr und man sich eher den kleinen Finger abgeschnitten hätte als nebst Kurschatten mit der dauergewellten Tante dort einen auf schick zu machen. Was die meisten von uns vergessen: Irgendwie hat Tantchen während dieser Kur auch immer locker fünf Kilo abgespeckt und danach echt jünger ausgesehen. Denn Schlammpackungen wirken wie hochpotente Masken, Wrappings und Detoxing in Personalunion.

Zunächst werden durch den Schlamm die Hautporen dazu genötigt, unter Ausschluss der „Öffentlichkeit“ zunächst mal alle Giftstoffe zu isolieren. Die dichte Dämmung von außen führt zu einer signifikanten Wärmepufferung, die den Lymphfluss anregt und das Bindegewebe auflockert. Über Jahre schändlicher Fehlernährung und Schindluder durch Umwelteinflüsse getrübte Hautbilder werden dadurch regeneriert und das darunter liegende Gewebe wieder flexibel und elastisch gemacht.

Ganz zu schweigen von den wertvollen Vitalstoffen und Mineralien, die im Schlamm stecken. Hochkonzentriert und in natürlicher Reinheit werden sie über die Hautporen dem Körper zugeführt. Und das bringt viel mehr als tägliches Eincremen. Schließlich werden bei der Packung zusätzliche Umwelteinflüsse ausgeschlossen.

Wärmen, heilen, anreichern: Das Leistungsprofil von oftmals leichtfertig unterschätztem Schlamm auf der Haut ist vielfältig. Von allen Behandlungen, die spürbar zartere und jüngere Haut hinterlassen, hat der Mineralschlamm den wertvollen Zusatznutzen, dass er sogar Mikroverletzungen in Rekordzeit heilt. Und das sollte doch jedem als Beweis seiner Sinnhaftigkeit genügen.

Besonders gut hilft der einzigartige Algenschlamm bei sehr verbreiteten Erkrankungen wie:

- Arthrose
- Arthritis
- Gicht
- Rheuma
- Bandscheibenvorfall
- Ischias
- Überbein (Ganglion)
- Muskelverspannungen
- Schuppenflechte
- Neurodermitis
- Akne


Sivash